Rezept: Schweinekrusten-Braten aus dem traditionellen Biergarten

Der Schweinekrusten-Braten darf als Schmankerl in keinem gutem und traditionellen Biergarten fehlen. Falls Du das Biergarten Feeling aber auch in das heimische Wohnzimmer bringen möchtest, habe ich Dir ein leckeres Rezept zusammengestellt. Die Beilage kannst Du Dir selbst aussuchen. Passend ist beispielsweise der Semmelknödel, Kartoffelsalat oder Blaukraut. 

Zutaten Schweinekrusten-Braten

Die folgenden Zutaten gelten für 4 bis 6 Personen. 

  • 1,5 kg Schweineschnitzelbraten mit Schwarte (Schwarte einschneiden lassen)
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 1 kleinen Blumenkohl Kopf
  • 1 Pck. tiefgefrorene Erbsen und Möhren (450g)
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Butter

Zubereitung

  1. Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern.
  2. Fleisch auf die Fettpfanne des Backofens legen, im vorgeheizten Ofen (150°C) circa drei Stunden braten.
  3. Suppengrün putzen, waschen, zerkleinern.
  4. Gemüse und 1/2 Liter Wasser circa eine Stunde vor Ende der Bratzeit, zum Fleisch geben.
  5. Zuckerrübensirup und 3 EL Wasser verrühren und den Braten 5 min. vor Garzeitende damit bestreichen.
  6. Blumenkohl putzen, in kleine Röschen teilen.
  7. In kochendem Salzwasser ca.10 min. garen.
  8. Erbsen und Karotten nach 5 min. zufügen.
  9. Braten herausnehmen, warm stellen.
  10. Bratenfond durch ein Sieb gießen, mit Wasser auf 1/2 Liter auffüllen.
  11. Alles aufkochen.
  12. Mehl und etwas Wasser glatt rühren, Soße damit binden, ca. 5 min. quellen lassen.
  13. Salzen, pfeffern.
  14. Gemüse abtropfen lassen.
  15. Butter schmelzen, Gemüse darin schwenken.
  16. Anrichten am besten mit Semmelknödel.

Hier findest Du eine weitere leckere Variation mit glasierten Apfelspalten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert