Oktoberfest Survival Guide

Gerade wer zum ersten mal auf das Oktoberfest fährt ist als Neuling ohne den ein oder anderen Tipp recht aufgeschmissen. Darum gibt’s jetzt hier den Oktoberfest Survival Guide (Oktoberfest Überlebenstraining), damit das erste Oktoberfest im Leben ein voller Erfolg wird und so auch nicht das letzte Mal bleibt.

Wiesn Bekleidung

An vorderster Stelle steht natürlich die Mode, wie das Rheinland seine Kostüme zu Karneval hat so haben die Bayern ihre Trachtenmode anlässlich des Oktoberfestes.

Wer sich modisch also nicht von Anfang an schon ins Aus katapultieren möchte sollte sich der dort herrschenden Mode wenigstens ein bisschen anpassen.
Für die moderne Frau im Trachtenlook stehen zahlreiche Dirndl in den verschiedensten Längen, Mustern und Designs zur Verfügung. Der moderne Mann trägt auf dem Oktoberfest dagegen die typische Lederhose.

Wichtig für gelungene Tage auf den Wiesn sind bequeme Schuhe, so sollte man als Frau nicht die höchsten High Heels auspacken die man finden kann. Bewusst sollte man sich bei der Wahl der kompletten Garderobe darüber sein das die Wiesen matschig und dreckig sind und mit Sicherheit der ein oder andere Liter Bier einen treffen wird.

Essen und Trinken auf dem Oktoberfest

Ein absolutes No Go auf dem Münchner Oktoberfest ist das mitbringen irgendwelcher Speisen oder Getränke, damit würde man schnell anecken und der Spaß am Fest wäre schnell verflogen.

Wer es bis die tief in die Nacht auf dem Oktoberfest aushalten möchte sollte dafür sorgen das ein gewisser Alkoholpegel nicht überschritten wird und der Körper generell mit ausreichend anderer Flüssigkeit versorgt ist. Denn sonst kann es entweder zum Vollrausch kommen oder aber auch zum Kreislaufzusammenbruch auf Grund mangelnder Flüssigkeitszufuhr.

Allerdings ist es auch schwer komplett nüchtern es zu später Stunde zwischen all den angeheiterten Menschen auszuhalten, weswegen sich ein leichter Schwips schon empfiehlt.

In der Gruppe auf der Wiesn

Besucht man mit mehreren Freunden die Wiesn sollte man von Anfang an Vorkehrungen für denn Fall treffen das man sich aus den Augen verliert. Denn verliert man sich einmal ist es ohne vorherige Absprache schwer bis unmöglich einander wieder zu finden.
Für diesen Fall sollte man zum einen einen Treffpunkt ausmachen an dem man sich trifft sobald aufgefallen ist das eine oder mehrere Personen fehlen und zum anderen ist es ratsam immer ein Mobiltelefon parat haben.

Ein Mobiltelefon ist auch dann nützlich wenn plötzlich ein Taxi oder gar die Polizei oder der Notarzt benötigt werden. Bei einer so hohen Anzahl von Menschen passieren leider auch jedes Jahr immer wieder Unfälle oder Diebstähle. Um sich vor Diebstählen zu schützen empfiehlt die Polizei übrigens Wertsachen nah am Körper zu tragen und nicht aus den Augen zu lassen.

Fazit

Wer all diese Tipps und Ratschläge befolgt wird sicher schöne Tage auf den Wiesen haben und gerne auch ein weiteres mal das Oktoberfest feiern. Sogar mit der Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.