Oktoberfest Deko – stimmungsvoll geschmückte Dörfer und Städte

Das Münchener Oktoberfest – Es ist eine lange Tradition, die mittlerweile weltbekannt ist. Jedes Jahr lockt das Fest in München Millionen Besucher aus aller Welt an und hat allein volkswirtschaftlich eine enorme Bedeutung für die Stadt und das gesamt Bundesland. Klar, dass es sich die eingefleischten Bayern zu Zeiten einer solchen Institution, wie sie das Oktoberfest ist, nicht nehmen lassen, selbst ein wenig Wiesn-Charme bei sich zu Hause haben zu wollen. Also viel Spaß mit der Oktoberfest Deko. 

Oktoberfest Deko – stimmungsvoll geschmückte Dörfer und Städte

So kommt es nicht selten vor, dass auch rund um München oder in ganz Bayern auch andere Gemeinden ihre eigenen Feste zum Oktober feiern. Dann sind auch kleinere Orte rundherum geschmückt, um mit stimmungsvoller Oktoberfest Deko zu feiern. Mit dabei sind natürlich die obligatorischen Wimpelketten, die zwischen den Häuserwänden über die Straßen und alten Gassen der romantischen Altstädte gespannt werden.

Überall findet man zum Fest noch mehr Oktoberfest Deko als ohnehin und die Zentren der Städte werden mit Marktständen, Jahrmärkten oder Bühnen bestückt.

Traditionelle Trachten

Die Bayern selbst kleiden sich extra zum Oktoberfest in traditionelle Trachten, sofern sie, je nach Region in Bayern, nicht sowieso immer derart gekleidet sind. Ergänzt werden Dirndl und Lederhosen dann noch durch spezielle Hüte, Lebkuchenherzen und Maßbiergläser.
Ansonsten ist das Oktoberfest als typisch bayerische Tradition eigentlich kein großer optischer Unterschied zum Alltag, vor allem in ländlicheren Gegenden.

Wer einmal diese noch sehr unveränderten Traditionsfeste miterleben möchte, ist gut beraten, mal abseits des Millionen-Spektakels in München auf ein Oktoberfest zu gehen. Dort sind noch echte Originale und vor allem auch weitaus normalere Preise zu erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.